Weiterbildung
Master of Mediation

Sie studieren zeitlich und örtlich flexibel neben dem Beruf. leo.

Sie erwerben eine fundierte universitäre Mediationsausbildung.

Sie profitieren von Deutschlands größtem Dozentennetzwerk.

STUDIENANGEBOTE

Struktur und Didaktik

Der modular strukturierte Masterstudiengang kann berufsbegleitend in drei Semestern absolviert werden.

Verbindung von Theorie und Praxis

Das didaktische Konzept des Masterstudiengangs folgt dem Prinzip des Blended Learning, d. h. Fernunterricht und Präsenz sind miteinander verknüpft.

Spezialisierung

m zweiten Semester bietet sich den Studierenden die Möglichkeit, unterschiedliche Schwerpunkte in ihrer Ausbildung zu setzen.

Abschluss

Absolventen erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der FernUniversität ihre Masterurkunde.

230

Qualifizierte Personen

23

Graduierungsprüfung

20

Promotionen

STIMMEN ZUM STUDIUM

Masterseminar

Wissenschaftlicher und organisatorischer Austausch

Zusätzlich zur individuellen Betreuung der Masterarbeit bieten wir einmal im Semester ein eintägiges Masterseminar an der FernUniversität in Hagen an.

Zulassung

Gebühren und Kosten

Prüfungsordnung

Curriculum

Infomaterial anfordern

Gerne senden wir Ihnen kostenlos ausführliche Informationen zu unseren Studienangeboten per Post zu. Bitte füllen Sie dazu das unten stehende Formular vollständig aus und klicken Sie auf „Informationen anfordern“. Es erfolgt keine weitere Bestätigung.

Vielen Dank für Ihr Interesse!






    per E-Mailper Post





    Ja
    Datenschutzbestimmungen.

    Beratung und Kontakt

    Andrea Schmeinta

    Telefon: +49 2331 987-2878
    Fax: +49 2331 987-395

    Sabrina Brenken

    Telefon: +49 2331 987-4259
    Fax: +49 2331 987-395

    Kontaktdaten

    Fax: +49 2331 987-395 E-Mail: LG.vonSchlieffen@fernuni-hagen.de

    Postanschrift

    FernUniversität in Hagen Rechtswissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl Gräfin von Schlieffen 58084 Hagen

    Besuchsadresse

    FernUniversität in Hagen, Gebäude 8 Universitätsstr. 21 58097 Hagen

    Weitere Studiengangebote

    Studium Mediation

    Mehr erfahren

    FAQ – Häufig gestellten Fragen zum »master of mediation«

    Wenn Sie eine Frage zum Studiengang haben, sehen Sie bitte
    hier nach, ob wir Sie bereits beantwortet haben.

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

    Die Lehrmaterialien sind durchzuarbeiten. Wir empfehlen die im Curriculum vorgegebene Reihenfolge. Enthält der Kurs Übungen, sollten diese tatsächlich durchgeführt werden – das verstärkt den Lerneffekt. Die Wiederholungs- oder Verständnisfragen („Revision”) dienen der Leistungskontrolle und sollten deshalb ebenfalls sorgfältig beantwortet werden.

    Die Lehrmaterialien sind durchzuarbeiten. Wir empfehlen die im Curriculum vorgegebene Reihenfolge. Enthält der Kurs Übungen, sollten diese tatsächlich durchgeführt werden – das verstärkt den Lerneffekt. Die Wiederholungs- oder Verständnisfragen („Revision”) dienen der Leistungskontrolle und sollten deshalb ebenfalls sorgfältig beantwortet werden.

    Die Lehrmaterialien sind durchzuarbeiten. Wir empfehlen die im Curriculum vorgegebene Reihenfolge. Enthält der Kurs Übungen, sollten diese tatsächlich durchgeführt werden – das verstärkt den Lerneffekt. Die Wiederholungs- oder Verständnisfragen („Revision”) dienen der Leistungskontrolle und sollten deshalb ebenfalls sorgfältig beantwortet werden.

    Die Lehrmaterialien sind durchzuarbeiten. Wir empfehlen die im Curriculum vorgegebene Reihenfolge. Enthält der Kurs Übungen, sollten diese tatsächlich durchgeführt werden – das verstärkt den Lerneffekt. Die Wiederholungs- oder Verständnisfragen („Revision”) dienen der Leistungskontrolle und sollten deshalb ebenfalls sorgfältig beantwortet werden.

    Die Lehrmaterialien sind durchzuarbeiten. Wir empfehlen die im Curriculum vorgegebene Reihenfolge. Enthält der Kurs Übungen, sollten diese tatsächlich durchgeführt werden – das verstärkt den Lerneffekt. Die Wiederholungs- oder Verständnisfragen („Revision”) dienen der Leistungskontrolle und sollten deshalb ebenfalls sorgfältig beantwortet werden.